Junge Banker starten durch

VR-Bankverein freut sich über frischgebackene Bankkaufleute

Der „Welpenschutz“ ist vorbei. Ab sofort heißt es für sechs frischgebackene Bankkaufleute „Volle Kraft voraus“. Die Auszubildenden Melissa Aslan, Victoria Gorbatyuk, Vera Küch,
Larissa Wolf, Luis Beisheim und Jan Bettenhausen glänzten bei der Abschlussprüfung mit hervorragenden Leistungen.

frischgebackene Bankkaufleute
Hintere Reihe v.l.: Vorstandsmitglied Thomas Balk, Larissa Wolf, Vorstandsmitglied Hans-Georg Germeroth, Vera Küch, Vorstandsmitglied Hartmut Apel Vordere Reihe v.l.: Melissa Aslan, Luis Beisheim, Jan Bettenhausen, Victoria Gorbatyuk

Die Vorstandsmitglieder Hartmut Apel, Thomas Balk und Hans-Georg Germeroth sowie Roland Soldan als Ausbildungsleitung der VR-Bankverein eG beglückwünschten die jungen Bankkaufleute. „Der Grundstein für den weiteren Erfolg ist nun mit Hilfe dieser qualitativ hochwertigen Ausbildung gelegt“, gratulierten die Vorstandsmitglieder. „Sie haben von uns das Handwerkszeug erhalten, um ihre individuellen Karrierewege zu gestalten.“

Jetzt heißt es das Gelernte anzuwenden. Kundenkontakte und Beratungen gehören längst zum Berufsleben dazu und die jungen Leute haben Spaß daran. Auch in den internen Bereichen der VR-Bankverein werden die frischgebackenen Bankkaufleute in fachspezifischen Aufgabengebieten eingesetzt.

Für 2019 sucht die VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG wieder motivierte Nachwuchskräfte. Alle Interessierten finden auf www.vr-bankverein.de sämtliche Informationen über die Berufe der Bank- und IT-Kaufleute und über das Bewerbungsverfahren.