„Viele schaffen mehr“ – VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG startet erste Crowdfunding-Plattform für gemeinnützige Projekte in der Region

Bad Hersfeld, 07.10.2021.  Am 04. Oktober 2021 geht unter dem Motto „Viele schaffen mehr“ die Crowdfunding-Plattform der VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG für gemeinnützige Projekte und Initiativen in der Region online. Auf www.viele-schaffen-mehr.de/vr-bankverein  präsentieren soziale, karitative, kulturelle und öffentliche Einrichtungen, Initiativen und Vereine ihre Projektideen. Das können neue Tore für den Fußballverein, eine Lichtanlage für die Theatergruppe oder ein neues Klettergerüst für den Kindergarten sein. Interessierte können dann für ihre Lieblingsprojekte spenden und die Umsetzung ermöglichen.

SV Blau Weiß Raboldshausen

Förderung von Engagement - Für die Menschen vor Ort stark machen
„Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip ‚Was einer alleine nicht schafft, schaffen viele gemeinsam‘ fördert die VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG mit ‚Viele schaffen mehr‘ das individuelle Engagement in der Region. Denn die gemeinschaftliche Unterstützung vieler ermöglicht die Realisierung von Ideen, die vorher mangels finanzieller Mittel nicht umsetzbar waren“, sagt Thomas Balk, Vorstand der VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG. Und weiter: „Menschen fördern, Verantwortung übernehmen und ein partnerschaftliches Miteinander pflegen – diese genossenschaftlichen Werte sind die Leitschnur für unser Handeln. Sie geben uns Kraft, neue Wege zu gehen, innovative Lösungen zu finden und so die Zukunft erfolgreich zu gestalten. Für uns als Bank, aber auch und vor allem für die Menschen in der Region.“
Die VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG initiiert und pflegt nicht nur die Onlineplattform für „Viele schaffen mehr“ und vermarktet diese im Rahmen ihrer Kommunikationsmaßnahmen, sondern ist zusätzlich auch Co-Funder für die Initiativen. „Wir arbeiten in der Region und wir leben in der Region. Da ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns auch vor Ort für die Menschen stark machen. So unterstützen wir seit jeher viele kulturelle und soziale Projekte mit Spenden- und Sponsoringgeldern“, erklärt Bereichsleiter Unternehmenskommunikation Oliver Schöbel.

Innovatives Modell Crowdfunding
Die Finanzierung eines gemeinnützigen Projekts über www.viele-schaffen-mehr.de/vr-bankverein ist in drei Phasen unterteilt. Zuerst beschreiben die Vereine und Initiativen ihre Projekte auf der Plattform und legen ihre angestrebte Projektsumme fest. In der zweiwöchigen Startphase müssen dann ausreichend Fans gewonnen werden, um für die darauffolgende Finanzierungsphase freigeschaltet zu werden. Während der Finanzierungsphase sind die Projektinitiatoren dazu aufgefordert, die im Vorfeld festgelegte Projektsumme zu erreichen. Ist dies gelungen, beginnt die Umsetzung der Projekte. Der Verein kommuniziert dann über den weiteren Projektverlauf.
Damit möglichst viele gute Ideen realisiert werden können, bezuschusst der VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG Projekte in der Finanzierungsphase durch zusätzliche Spendengelder: Jedes Funding wird bis zu einem Betrag von maximal 50 Euro verdoppelt  - unabhängig davon, mit welchem Betrag sich der jeweilige Förderer an der Realisierung des Projekts beteiligt. Und das so lange, bis der zum Start mit 30.000 Euro gefüllte Spendentopf leer ist.

Leistungsfähiger genossenschaftlicher Dienstleister im Landkreis

Mit mehr als 23.000 Mitgliedern sowie über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG ein leistungsfähiger, regionaler und genossenschaftlicher Dienstleister und die größte Genossenschaft im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Ihre Unternehmensgruppe vereint das Wissen und die Erfahrung aus über 140 Jahren Bankgeschäft mit modernen und innovativen Geschäftsfeldern mehrerer Tochterunternehmen, die klassisches Finanzdienstleistungsgeschäft optimal hin zu einem genossenschaftlichen Dienstleister mit regionaler Prägung ergänzen und zukunftssicher machen. Die realisierten Projekte sind identitätsstiftend und gestalten die Lebenswelten für die Menschen in der Region nachhaltig.