Melissa erklärt die Genossenschaft

Stell dir vor, du möchtest dir einen Fußball kaufen, jedoch reicht dein Taschengeld für den Fußball nicht aus. Was tust du jetzt? Verzichtest du auf den Fußball?

Melissa Aslan

Hallo, mein Name ist Melissa Aslan,

ich bin 20 Jahre alt und ich absolviere aktuell meine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG.

Du hast noch weitere Freunde, denen es so wie Dir ergeht. Da fällt Dir eine tolle Idee ein: Jeder von Euch bezahlt eine kleine Summe. Damit kauft Ihr den Fußball und könnt nun zusammen Fußball spielen, so oft Ihr wollt.
,,Denn was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele''. So lautet das Prinzip der Gründungsväter der Genossenschaftsbanken Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch.

Durch Hungersnöte und Armut im 19. Jahrhundert entwickelten Raiffeisen und Schulze-Delitzsch die Idee der ,,Hilfe zur Selbsthilfe'' und gründeten zu dieser Zeit Darlehenskassenvereine. Hierdurch konnte den Bedürftigen ausgeholfen werden, ohne jegliche staatliche Unterstützungen, sondern nur durch das Wirken gemeinsam agierender Menschen. Dadurch, dass dem Einzelnen ein Kredit gewährt worden ist, ermöglichte also die Gemeinschaft dem Einzelnen, sich selbst zu helfen.
Die beiden Gründungsväter legten somit den Grundstein der genossenschaftlichen Banken.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR)

Die genossenschaftliche Idee hält seit über 160 Jahren bis heute erfolgreich an. Sie dient als Modell der Zukunft und kann dazu beitragen, sozialen Frieden und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern.
Die VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG ist lokal verankert, überregional vernetzt und ihren Mitgliedern verpflichtet. Diese Merkmale kennzeichnen die Idee der Genossenschaftsbanken. Heute haben die Genossenschaftsbanken 30 Mio. Kunden und 18 Mio. Mitglieder. Unsere Mitglieder sind mit ihren Geschäftsanteilen an ihrer Bank beteiligt und können an bestimmten Entscheidungsprozessen mitwirken.
Die VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG veranstaltet jährlich Ortsversammlungen für ihre Mitglieder. Hier werden den Mitgliedern aktuelle Zahlen und Fakten vorgetragen. Einmal im Jahr findet für alle Vertreter der 23.318 Mitglieder der VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG eine Vertreterversammlung statt, in der die Vertreter über die Gewinnverwendung der Bank, die Besetzung des Aufsichtsrates oder über wichtige Entscheidungen informiert werden und demokratisch mitentscheiden können.
Durch die Regionalität der VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG und der Nähe zu den Menschen, kann sie ihre Mitglieder besonders fördern und auf Situationen schnell reagieren.
Vor allem die Regionalität spielt für die VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG eine wichtige Rolle, denn ,,wir leben, wo wir arbeiten''.

Die diesjährige Vertreterversammlung hat am 19.06.2018 stattgefunden. Ich durfte dort auch in diesem Jahr aushelfen und habe nebenbei viele Informationen sammeln können.

Anhand von einigen Bildern möchte ich euch einen kleinen Eindruck verschaffen: